Veranstaltung  /  13.11.2019, 08:30 bis 17:00 Uhr

Industrie 4.0 – Mensch-Maschine Interaktion

Effizienzsteigerung durch intuitive Bedienung

Zunehmend vernetzte und intelligente Produktionsumgebungen verändern die Rolle des Menschen. Den Human-Machine Interfaces (HMI) kommen damit neue Anforderungen und Funktionen zu.
Um schnelle Entscheidungen optimal zu unterstützen, müssen umfangreiche und komplexe Zusammenhänge intuitiv dargestellt werden. Engere, betriebsübergreifende Kooperationen erfordern neue Kommunikationstechniken. Auf der anderen Seite ergeben sich interessante Potenziale durch die schnelle Weiterentwicklung mobiler Geräte und alternativer Interaktionsmechanismen wie z. B. Gesten- und Spracherkennung, Eye-Tracking und Augmented Reality.
Unser Seminar zeigt aktuelle und zukünftige Anforderungen und Entwicklungen der Mensch-Maschine-Interaktion und vermittelt bewährte sowie innovative Lösungsansätze für das Design und Engineering von HMI für Ihr Unternehmen im Industrie 4.0 Umfeld.

 

Themen der Veranstaltung

  • Zukunftsthemen und Trends für die Mensch-Maschine-Interaktion
  • Vorstellung von Methoden zur Analyse von Digitalisierungspotenzialen im Unternehmen
  • Einführung in ergonomische HMI-Gestaltung und Prototyping

 

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Fachkräfte, die Industrie-4.0-Konzepte technisch umsetzen sowie alle, die HMI-Projekte planen, initiieren und umsetzen

 

Was erwartet die Teilnehmenden?

  • Wissensvermittlung sowohl in Theorie als auch in praktischen »Hands-On« Übungen
  • Teilnehmer werden für aktuelle und zukünftige Anforderungen an Mensch-Maschine-Schnittstellen sensibilisiert
  • Überblick über neue Technologien und erfolgreiche Designstrategien für Human-Machine Interfaces
  • In Übungen lernen sie, die vermittelten Inhalte auf ihre konkreten Problemstellungen anzuwenden und Entwicklungspotenziale zu erkennen