Interaktionslabor

Interaktion erleben

Foto: Das Interaktionslabor

Das Interaktionslabor

Das Interaktionslabor ist eine einzigartige Forschungs- und Begegnungsstätte, deren technische Ausstattung von Klang und Bild in 3D bis zu berührungsempfindlichen Flächen und spezialisierten Kameraanwendungen reicht – ein Baukasten für Szenarien von AAL bis ZUI (Ambient Assisted Living und Zoomable User Interface). Zur Erforschung neuer Ansätze und Verfahrensweisen im Bereich der Interaktionstechniken wird der Raum von unserem Team als Experiementierwerkstatt, Ausstellungs-, Besprechungs- und Veranstaltungsraum genutzt. Es finden auch regelmäßig studentische Projekte statt.

Da man sich von Interaktiven Systemen am Besten durch eigene Erfahrung ein Bild macht, ist unser Interaktionslabor offen für Besuche von Partnern, die sich für bestimmte Interaktionstechniken im Detail interessieren, wie für Besuchergruppen die einen Überblick über die Vielfalt an Möglichkeiten gewinnen möchten.

Freiraum für Experimente

Das Layout des Interaktionslabors erlaubt es den Raum dem Anwendungsfall entsprechend umzubauen. Durch Ton und Bild in 3D wird die Simulation verschiedener Umgebungen ermöglicht. Die umfangreiche technische Ausstattung kann flexibel eingesetzt werden um Szenarien vom Wohnzimmer bis zur Filiale der Zukunft umzusetzen.

Eine Auswahl der wichtigsten Exponate finden Sie auf der Laborwebsite.